Entscheidungsregel

Entscheidungsregel
f
decision rule

Deutsch-Englisches Wörterbuch. 2015.

Игры ⚽ Нужна курсовая?

Look at other dictionaries:

  • lexikographische Auswahlregel — ⇡ Entscheidungsregel, bei der sich die Auswahl der optimalen Aktion vorerst nach nur einer Zielgröße (erster Buchstabe des Alphabetes) richtet. Erreichen dabei mehrere Alternativen den Optimalwert, werden schrittweise weitere Zielgrößen (weitere… …   Lexikon der Economics

  • Hurwicz-Regel — Entscheidungsregel bei Unsicherheit (⇡ Entscheidungsregeln). Für jede Aktion j aus der ⇡ Entscheidungsmatrix wird das Zeilenminimum (Min eij) über alle Umweltzustände i = 1, ..., m und das Zeilenmaximum (Max eij über alle Umweltzustände i = 1 …   Lexikon der Economics

  • Maximax-Regel — Entscheidungsregel bei Unsicherheit (⇡ Entscheidungsregeln), nach der die Aktion mit dem Maximum der Zeilenmaxima aus der ⇡ Entscheidungsmatrix ausgewählt wird. Die M. R. spiegelt eine optimistische Grundhaltung bzw. das Entscheidungsverhalten… …   Lexikon der Economics

  • Diskriminanzanalyse — Die Diskriminanzanalyse ist eine Methode der multivariaten Verfahren in der Statistik und dient der Unterscheidung von zwei oder mehreren Gruppen, welche mit mehreren Merkmalen (auch Variablen) beschrieben werden. Dabei kann sie Gruppen auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Durchschnittsnutzenprinzip — Bei dem Gleichwahrscheinlichkeitsmodell von J. C. Harsanyi handelt es sich um ein Gedankenexperiment zur Modellierung einer hypothetischen Ausgangssituation für eine rationale und ethisch begründbare Entscheidung. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung… …   Deutsch Wikipedia

  • Entscheidung unter Ungewissheit — Als Entscheidung unter Ungewissheit werden in der Entscheidungstheorie Entscheidungssituationen bezeichnet, bei denen zwar die Alternativen, die möglichen Umweltzustände und die Ergebnisse bei Wahl einer bestimmten Alternative und Eintritt eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Entscheidungsregeln — Als Entscheidung unter Ungewissheit werden in der Entscheidungstheorie Entscheidungssituationen bezeichnet, bei denen zwar die Alternativen, die möglichen Umweltzustände und die Ergebnisse bei Wahl einer bestimmten Alternative und Eintritt eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Gleichwahrscheinlichkeitsmodell — Bei dem Gleichwahrscheinlichkeitsmodell von J. C. Harsanyi handelt es sich um ein Gedankenexperiment zur Modellierung einer hypothetischen Ausgangssituation für eine rationale und ethisch begründbare Entscheidung. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung… …   Deutsch Wikipedia

  • Hurwicz-Regel — Als Entscheidung unter Ungewissheit werden in der Entscheidungstheorie Entscheidungssituationen bezeichnet, bei denen zwar die Alternativen, die möglichen Umweltzustände und die Ergebnisse bei Wahl einer bestimmten Alternative und Eintritt eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Linear discriminant analysis — Die Diskriminanzanalyse ist eine Methode der multivariaten Verfahren in der Statistik. Sie wurde von R. A. Fisher 1936 zum ersten Mal in The use of multiple measurements in taxonomic problems[1] beschrieben. Sie wird in der Statistik und im… …   Deutsch Wikipedia

  • MaxiMax-Regel — Als Entscheidung unter Ungewissheit werden in der Entscheidungstheorie Entscheidungssituationen bezeichnet, bei denen zwar die Alternativen, die möglichen Umweltzustände und die Ergebnisse bei Wahl einer bestimmten Alternative und Eintritt eines… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”